Liebe im Schatten des Regenbogen

Frauen schwuler Väter sind Frauen cooler Väter

Mädels, wir sind nicht alleine…

…tatsächlich gibt es wohl mehr Frauen in der gleichen Situation, als wir denken.

Warum ich diesen Blog gestartet habe, habe ich an anderer Stelle ja bereits dargelegt. Ich war auf der Suche nach Gleichgesinnten. In bereits existierenden Foren fühlte ich mich aufgrund der häufig negativen Stimmung den schwulen Ehemännern gegenüber nicht wohl.

Wer hätte es gedacht: Heute bekam ich eine wunderbare Email!
Eine Email die mir endlich das Gefühl gibt nicht alleine zu sein mit meinem Optimismus, meiner positiven Einstellung, meiner guten Laune!

…habe deinen Link auf der Seite von „Ans andere Ufer“ gefunden. Endlich mal jemanden gefunden der die gleiche Einstellung hat wie ich. Mein Mann und ich haben uns vor 1 1/2 Jahren getrennt, wobei wir es schon länger wussten, dass er sich zu Männern hingezogen fühlt. Habe lange im Internet gesucht um Frauen zu finden, die in einer ähnlichen Situation sind. Leider fehlgeschlagen bzw. überwiegend Frauen die voller Hass waren.

Ich habe mich so sehr über diese Email gefreut, dass ich alle Bedenken über Bord geworfen habe und tatsächlich die beigefügte Telefonnummer anrief. Aus dem erhofften kurzen Gedankenaustausch wurde ein langes Telefonat. Ich glaube es waren fast zwei Stunden. Aber es kam mir nicht so vor. Es tut gut zu hören, dass es auch andere Frauen gibt, die sich nach dem Coming Out und einer Trennung nach wie vor prima mit den Vätern ihrer Kinder verstehen.
Diese Email war auch nicht die erste positive Antwort auf diesen Blog. Aber eine, die mir sehr viel Mut macht! Und vielleicht macht sie auch anderen Frauen Mut!

Wir sind nicht alleine. Wir müssen nur den Mut haben nach anderen zu suchen, denen es genauso ergeht wie uns. Ich glaube dies gilt nicht nur für betroffene Ehefrauen, sondern auch für betroffene Männer. Lieber Norbert von www.ans-andere-ufer.de Danke für den Link auf meinen Blog, ohne dich hätte ich H. wohl nicht kennen gelernt!

Ich habe auf jeden Fall ein Gleichgesinnte gefunden, mit der ich heute nicht zum letzten Mal telefoniert habe!

Werbeanzeigen

3 Kommentare zu “Mädels, wir sind nicht alleine…

  1. Norbert
    25. Februar 2015

    Liebe fraumitherz,

    ich freue mich, dass die Verlinkung deines Blogs auf unserer Homepage dir und anderen Frauen etwas bringt. Es ist gut zu wissen, dass wir als schwule Väter, dir / euch etwas Gutes tun können. Trotz aller Gegensätze und Ärgernisse ist auf Dauer ein Miteinander besser als ein Gegeneinander. Menschen, die nur hassen, werden zerfressen und das Leben rauscht an ihnen vorbei.

    LG Norbert und Danke für das Miteinander 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. fraumitherz
    25. Februar 2015

    Ich kann mir nichts schöneres Vorstellen als ein Miteinander! 🙂

    Gefällt mir

  3. Heike
    26. Februar 2015

    Hallo liebe fraumitherz,
    endlich eine Frau die mir aus der Seele spricht und nicht voller Hass gegen ihren Mann ist, wie es in den Foren, die man so findet (sind ja nicht viele für betroffene Frauen) an der Tagesordnung zu sein scheint. Ich kann diesen Hass nicht nachvollziehen, denn mein Mann ist doch kein anderer Mensch, nur seine Sexualität ist eine andere geworden. Hätte mir als Frau doch genauso passieren können und da hätte ich mir auch Verständnis und Rückhalt gewünscht und keinen Hass. Schließlich hat man sich doch mal geliebt, hat Kinder miteinander. Die Liebe hat sich jetzt verlagert. Aus Liebe ist tiefe Freundschaft geworden. Und wenn wir als Erwachsene positiv damit umgehen und vorleben, ist es für unsere Kinder, egal ob jünger oder älter, doch auch viel einfacher. Wir haben in unserem Familienkreis, Freundes-und Bekanntenkreis, sowie in unserem Dorf jedenfalls nur positive Resonanzen erhalten nach dem Coming-out meines Mannes. Wir leben nicht mehr in den 70/80er Jahren, wo Homosexualität noch strafbar war, sondern im 21. Jahrhundert, wo Toleranz und Miteinander sehr groß geschrieben wird. Schade, dass das bei vielen noch nicht angekommen ist.
    Wir haben jedenfalls unseren Weg gefunden, der ähnlich ist wie der von fraumitherz und darauf sind wir stolz und die neue Lebenserfahrung bereichert doch auch wieder unser Leben, denn wie heißt es so schön: “ Aus jedem Negativen, kann man was positives ziehen“
    Danke nochmal für das tolle Telefonat. Wird bestimmt nicht das Letzte gewesen sein. 🙂
    LG Heike

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde am 25. Februar 2015 von veröffentlicht.
%d Bloggern gefällt das: