Liebe im Schatten des Regenbogen

Frauen schwuler Väter sind Frauen cooler Väter

Tiefes Loch – Fester Boden

Ich kann mir gut vorstellen, dass es mit der Zeit immer weniger schwule Väter geben wird, immer weniger Männer, die durch die Erkenntnis, dass sie schwul sind, ihre Familie in ein Loch stürzen.

Lieber Hans-Georg,

zunächst einmal lieben Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich natürlich immer, wenn sich hier im Blog nicht nur meine Meinung, sondern auch die Meinung anderer spiegelt. Der oben zitierte Satz ist allerdings etwas, womit ich mich schwer tue. Sicherlich fühlen sich viele Frauen nach dem Coming Out ihres Ehemannes zu Recht in ein Loch gestürzt. Ich nehme meine Gefühle aber nicht so wahr. Ich sehe meine Gefühle eher wie folgt:

Im Jahr 2002 habe ich meinen Mann kennen gelernt. Ich bin zu ihm ins Auto gestiegen und habe mich mit ihm auf eine schöne, spannende Reise begeben. Nach zwei Jahren haben wir uns zu einem gemeinsamen Fallschirmsprung entschieden. Hand in Hand haben wir uns aus dem Flugzeug ins Ungewisse gestürzt. Wohl wissend, dass wir füreinander da sind, was immer passiert. Zunächst erlebten wir einen aufregenden, spannenden freien Fall. Dann zogen wir irgendwann beide an einer Reisleine,… dafür mussten wir unsere Hände voneinander lösen… aber mit unseren Fallschirmen glitten wir sehr nah beieinander Richtung Ziel. Irgenwann in den letzten Jahren, ohne dass wir es richtig gemerkt haben, fingen wir an uns voneinander zu entfernen. Aber der Erde und damit der Realität kamen wir wohl immer näher. Ich verlor ihn aus den Augen und landete unfreiwillig in einem Baum! Ich hing lange in den Seilen und konnte mich nicht befreien. Am 10.11.2014 kam er mir zur Hilfe, schnitt die Seile durch und ich landete zwar etwas unsanft aber sicher wieder auf dem Boden der Tatsachen.

… kein Loch aus dem ich mich befreien muss, „nur“ fester Boden. Beste Voraussetzungen um loszulaufen in die Zukunft! Also „Aufstehen, Krönchen richten,…

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “Tiefes Loch – Fester Boden

  1. Hans-Georg
    8. Juni 2015

    Es gibt sicher in jedem Fall von „Mann und Vater ist schwul“ Ähnlichkeiten. Trotzdem wage ich zu behaupten, dass es auch ganz grosse Unterschiede geben wird. Es kommt da auf die Persönlichkeiten von Mann und Frau an und wie sie die Sache selbst angehen.
    Ohne jetzt ausführlich auf meinen Fall einzugehen, das würde den Rahmen hier sprengen, kann ich sagen, dass es für meine Frau ein grosses Loch gewesen ist. Aus verschiedenen Gründen hat sie den Kontakt zu mir nur auf das allernotwendigste reduziert, trotz einiger Bemühungen meinerseits. Aber dann ist es halt so.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde am 7. Juni 2015 von veröffentlicht.
%d Bloggern gefällt das: